JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.
Top

Aktuell

Pelzmarkt für einheimische Produkte stärken

Hess hatte angeregt, dass vermehrt der Verkauf von Pelzen aus der Schweiz, insbesondere aus der Fuchsjagd, gefördert werden sollte. Importpelze kämen oft von Tieren, die unter erbärmlichen Bedingungen gehalten würden, gab Hess zu bedenken. Der Bundesrat muss nun prüfen, wie die Pelznachfrage in der Schweiz durch einheimische Ressourcen gedeckt werden kann und welche Fördermassnahmen sinnvoll sind.

Der Bundesrat hatte sich gegen den Vorstoss ausgesprochen. Er verwies in seiner Antwort darauf, dass die Deklaration von Pelzen bereits verbessert worden sei, die Konsumenten könnten sich damit besser informieren. Eine Evaluation zu den Auswirkungen dieser Bestimmung laufe, sagte Alain Berset im Rat. Ergebnisse würden im nächsten Jahr vorliegen.

JagdSchweiz wird unterstützt von: