JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.
Top

Aktuell

Der Wolf als jagdbare Art

Wolf als ganzjährig jagdbare Art – der falsche Weg!

Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Ständerates UVEK-S spricht sich für die Änderung des Jagdgesetzes aus, damit der Wolf ganzjährig gejagt werden kann. JagdSchweiz setzt sich seit Jahren dafür ein, dass geschützte Tiere, insbesondere Wolf und Luchs, gleich wie jagdbare Arten, einem konsequenten Management unterworfen und deren Bestände so reguliert werden, dass sie für die betroffene Bevölkerung tragbar bleiben und grössere Schäden an Haus- und Nutztiere sowie an Infrastrukturen vermieden werden. Die Regulation von Grossraubwild ist auch überall dort dringend notwendig, wo die Bestände der Beutetiere, insbesondere Schalenwild sowie Auer- und Birkwild, deutlich abnehmen oder weitgehend verschwunden sind. Die Forderungen, die Berner Konvention zu kündigen und den Wolf wieder ganzjährig zu bejagen, sind die Folge eines absoluten Schutzes der von einzelnen Schutzorganisationen mit allen Mitteln verteidigt wird.

Es ist dringend notwendig den Handlungsspielraum für ein funktionierendes Management und eine effektive Regulation auf allen Ebenen zu schaffen, der die Bedürfnisse der betroffenen Bevölkerung, ihrer Haus- und Nutztiere, aber auch einen angemessenen Schutz der Beutetiere berücksichtigt. Die aktuelle Regelung mit dem überarbeiteten Wolfskonzept betrachten wir als Übergangslösung bis das Parlament die mit den Motionen SR Engler, SR Fournier, SR Imoberdorf und NR Schmidt verlangten Anpassungen des Eidg. Jagdgesetzes konkretisiert und beschlossen hat. Wir verlangen, dass nicht nur die Regulation des Wolfes, sondern aller geschützten Arten, im Gesetz neu geregelt wird, damit ein effektives Management der Bestände bei allen Arten umgesetzt werden kann.

Den Wolf ganzjährig zur Bejagung frei zu geben, erachtet Jagd Schweiz als den falschen Weg. Seit Jahren wird zum Beispiel das Steinwild als geschützte Art, mit strengen Auflagen gezielt und effizient reguliert. Dies muss in Zukunft auch für andere geschützte Arten möglich werden.

JagdSchweiz wird unterstützt von: